Samstag, 31. Juli 2010 22:56
 Drucken 

DezemberNamenskalender der Russisch-Orthodoxe Kirche -

1 (14. Dezember) - Prophet NAUM. Märt. ANANIAS v. Persien. Ger. PHILARET d. Barmherzige v. Amnia in Kleinasien. Hl. ONESIMOS, Erzbischof v. Ephesos. Hll. ANANIAS u. SOLOCHONOS, Erzbischöfe v. Ephesos. Hl. Mönch ANTONIOS d. Neue v. Chios.
2 (15. Dezember) - Prophet HABAKKUK (Abbachum, Avvakum). Hl. ATHANASIOS d. Auferstandene, Klausner v. Kiever Höhlenkloster, dessen Gebeine in den Nahen Höhlen ruhen. Hll. JOHANNES, HERAKLEMON, ANDREAS u. THEOPHILOS v. Ägypten. Märt. MYROPE v. Chios. Hl. KYRILL v. Philothes in Griechenland. Hl. JESSE, Bischof v. Tsilkansk in Georgien. Hl. STEPHAN Uro¡s, König v. Serbien. Hl. SALOMON, Erzbischof v. Ephesos. Hl. ATHANASIOS d. Klausner v. Kiever Höhlenkloster, dessen Gebeine in den Entfernten Höhlen ruhen. Märt. ABIBUS d. Neue. Hl. Mönch IOANNIKIOS v. Diveeci. Geistl. Neo-Märt. Erzb. ILARION (Troickij) (1929).
3 (16. Dezember) - Prophet ZEPHANJA (Sophonias). Hl. SABBAS, Abt v. Zvenigorod, Schüler d. Hl. Sergius v. Radone¡z. Hl. THEODULOS, Eparch v. Konstantinopel. Hl. JOHANNES d. Schweiger v. Hl. Sabbas-Kloster. Märt. THEODOR, Erzbischof v. Alexandrien. Neo-Märt. GABRIEL, Bischof v. Ganos. Neo-Märt. ANGELOS v. Chios. Märtt. AGAPITOS, SELEUKIOS u. MAMANT.
4 (17. Dezember) - Großmärt. BARBARA u. Märt. JULIANIA in Heliopolis (Syrien). JOHANNES Damaskinos. Hl. JOHANNES, Bischof v. Polybotum. Entschlafen d. Hl. GENNADIOS, Erzbischof v. Novgorod. Neo-Märt. SERAPHIM, Bischof v. Phanar. Märtt. CHRISTODULOS u. CHRISTODULA.
5 (18. Dezember) - Hl. SABBAS d. Geheiligte. Hll. KYRION u. s. Sohn ZACHARIAS v. Ägypten.Märt. ANASTASIOS. Hl. GURIOS, Erzbischof v. Kazan´. Hl. NEKTARIOS d. Bulgare v. Bitola u. s. Lehrer PHILOTHEOS v. Karyes-Skit auf Berg Athos. Gedenken d. Mönche v. Karyes, die v. d. Lateinern niedergemetzelt wurden. Märtt. DIOGENES u. ABERKIOS. Hll. Mönche NONNOS u. GRATOS.
6 (19. Dezember) - Hl. NIKOLAUS d. Wundertäter, Erzbischof v. Myra in Lykien. Seliger MAXIMOS, Metropolit v. Kiev. Neo-Märt. NIKOLAUS v. Karamania in Kleinasien.
7 (20. Dezember) - Hl. AMBROSIUS, Bischof v.Mailand. Hl. ANTONIOS, Abt v. Sija-Kloster (Novgorod). Hl. Mönch NILOS v. Stolbensk-See. Hl. PAUL d. Gehorsame. Hl. JOHANNES d. Faster v. Kiever Höhlenkloster. Märt. ATHENODOROS v. Mesopotamien. Hl. JOHANNES d. Faster in Palestina. Hl. GREGOR d. Schweiger v. Berg Athos. Märtt. NEOPHYTOS, DOMETIOS, ISIDOR, AKEPSIMAS u. LEO. Hl. Mönch IGNATIOS bei Blacherne.
8 (21. Dezember) - Hl. PATAPIOS v. Theben. Hll. Apostel v.d. Siebzig: SOSTHENES, APOLLOS, KEPHAS, TYCHIKOS, EPAPHRODITES, CAESAR u. ONESIPHOROS. Hll. 362 Märtt. v. Afrika, die durch die Arianer das Martyrium erlitten. Märt. ANTHUSA in Rom. Hl. KYRILL, Abt v. Celmogorsk.
9 (22. Dezember) - Empfängnis d. Allerheiligsten Gottesmutter durch die Hl. ANNA. Prophetin ANNA (Hanna),Mutter d. Proph. SAMUEL. Hl. STEPHAN d. “Neue Licht” v. Konstantinopel. Hl. SOPHRONIOS, Erzbischof v. Zypern.Märtt. SOSITHIOS u. ISAAK.Märt. NARSES v. Persien. Ikone d. Allerheiligsten Gottesmutter “Unerwartete Freude”. Neo-Märt. IAKOV Polozov (1923).
10 (23. Dezember) - Märtt. MENNAS, HERMOGENES u. EUGRAPHOS v. Alexandria. Hl. IOSAPH, Bischof v. Belgorod. Märt. GEMELLOS v. Paphlagonien. Hl. THOMAS v. Bithynien. Sel.  JOHANNES, König v. Serbien, u.s. Eltern STEPHAN u. ANGELINA Brankovi¡c. Geistl. Märt. THEOTEKNOS. Märtt. MARIANOS u. EUGEN.
11 (24. Dezember) - Hl. DANIEL d. Stylit v. Konstantinopel. Hl. LUKAS d. Neue Stylit v. Chalkedon. Hl. NIKON “Der Trockene” v. Kiever Höhlenkloster. Märtt. AKEPSIOS u. AITHALAS in Arbelus. Märt. MIRAX v. Ägypten. Hl. LEONTIOS, Mönch v. Monembasia auf d. Peloponnes. Märt. BARSÁBAS in Persien. Märtt. TERNEZ, VINCENC, EMILIAN u. BEBAIA. Geistl. Neo-Märt. THEOPHAN (Il’menskij), Bischof v. Solikamsk (1918).
12 (25. Dezember) - Hl. HERMANN, Wundertäter v. Alaska, u. mit ihm die ersten Märtt. Amerikas: Geistl. Märt. JUVENAL u. PETER d. Aleute. SPYRIDON d. Wundertäter v. Tremithos. Märt. ALEXANDER, Bischof v. Jerusalem. Märt. SYNESIOS v. Rom. Hl. THERAPONTES, Abt v. Monza. Hll. AMONATHOS u. ANTHOS, Mönche. Hl. JOHANNES,Metropolit v. Zichnon, Gründer d. Klosters d. Vorläufers auf d. Berg Menikion. Geistl. Neo-Märtt. Priester LEONID Serebrennikov (1919).
13 (26. Dezember) - Märtt. EUSTRATIOS, AUXENTIOS, EUGEN,MARDARIOS u.OREST in Sebaste. Jungfr.-Märt. LUKIA v. Syrakus. Hl. ARSENIOS v. Latros. Hl. GABRIEL, Erzbischof v. Serbien. Hl. MARDARIOS, Klausner v. Kiever Höhlenkloster. Hl. Mönch ARES.
14 (27. Dezember) - Märtt. THURSOS, LEUKIOS u. KALLINIKOS v. Apollonia. Märt. THEOTYCHOS v. Alexandria u. Märtt. APOLLONIOS, PHILEMON, ARIANOS , drei Wachsoldaten, die v. Hl. Arionos bekehrt wurden u. dann das Martyrium erlitten.
15 (28. Dezember) - Märt. ELEUTHERIOS, Bischof v. Illyrien, u.s.Mutter ANTHIA. Hl. PAUL v. Latros. Hl. STEPHAN d. Bekenner, Erzbischof v. Suro¡z auf d. Krim. Märt. ELEUTHERIOS v. Konstantinopel. Hl. PARDOS, Eremit in Palästina. Hl. TRYPHON, Abt v. Pecenega od. Kol’sk, u. s. Schüler Märt. JONA.Märt. KAREMON d. Eparch u. zwei Henker, die mit ihm d. Martyrium erlitten. Märt. BACCHUS d. Neue. Märt. SUSANNA, die Diakonisse in Palästina.
16 (29. Dezember) - Prophet HAGGAI (Aggäus). Märt. MARINUS v. Rom. Sel. Kaiserin THEOPHANIA. Hl. MEMNON, Erzbischof v. Ephesos. Hl. NIKOLAUS Chrysoberges, Patr. v. Konstantinopel. Hl. Nonne SOPHIA (in d. Welt Solomonia), Frau d. Großfürsten BASILIOS III. Märt. PROMUS u. Märt. HILARIOS. Hl. MODEST, Erzbischof v. Jerusalem.
17 (30. Dezember) - Hl. Prophet DANIEL u. die drei Hll. Jünglinge ANANIAS, AZARIAS U. MISAEL. Hl. DANIEL d. Bekenner in d. Schima Stephan) v. Spanien u. Ägypten. Hl. DIONYSIOS v. Zakynthos, Bischof v. Ägina. Märt. BACCHUS. Neo-Märt. NIKETAS. Sel. Diakon ABBAKUM v. Serbien.
18 (31. Dezember) - Märt. SEBASTIAN v. Rom u.s. Gefährten: Märtt. NIKOSTRATOS, ZOE, KASTORIOS, TRANQUILLINOS, MARCELLINOS, MARK, CLAUDIUS, SYMPHORIAN, VICTORINUS, TIBURTIUS u. CASTULUS. Hl. MODEST, Erzbischof v. Jerusalem. Hl. FLORUS, Bischof v. Amisos. Hl. MICHAEL d. Bekenner v. Konstantinopel. Märt. EUBOTIOS v. Kyzikos. Hl. SEBASTIAN, Abt v. Po¡sechon-Kloster (Vologda). Gerechter SIMEON, Wundertäter v. Verchotur’e. Hl. SOPHIA d. Wundertäterin.
19 (1. Januar) - Märt. BONIFATIUS v. Tarsus in Kilikien u. Gerechte AGLAIDA v. Rom. Märtt. ELIAS, PROBOS u. ARES in Kilikien.d Märtt. POLYEUKTOS in Caesarea in Kappadokien u. Diakon TIMOTHEOS in Mauretanien. Hl. BONIFATIUS d. Barmherzige, Bischof v. Ferentino. Hl. GREGOR, Erzbischof v. Omiriz. Hl. ELIAS v. Murom’, Wundertäter v. Kiever Höhlenkloster.Märtt. HERMYLOS u. PHOKAS.Märt. CAPITO, Bischof v. Chersones. Märtt. EUTYCHIS u. THESSALONIKA u. mit ihnen 200 Männer u. 70 Frauen. Märt. TRYPHON.
20 (2. Januar) - Vorfest d. Geburt d. Herrn. Entschlafen d. Hl. JOHANNES v. Kronstadt. Märt. IGNATIOS d. Gottesträger, Bischof v. Antiochien.Hl. PHILOGONIOS, Bischof v. Antiochien. Hl. DANIEL, Erzbischof v. Serbien. Hl. IGNATIOS, Archimandrit v. Kiever Höhlenkloster. Neo-Märt. JOHANNES v.d. Insel Thassos.
21 (3. Januar) - Vorfest d. Geburt d. Herrn. Jungfr.Märt. JULIANA v. Nikomedia u.mit ihr 500 Männer u. 130 Frauen. Entschlafen d. Hl. PETER, Metropolit v. ganz Rußland. Märt. THEMISTOKLES v. Myra in Lykien. Hl. JULIANA, Fürstin v. Vjazma. Seliger PROKOPIOS v. Vjatka, Narr in Christo.
22 (4. Januar) - Vorfest d. Geburt d. Herrn. Großmärt. ANASTASIA, die Fessellöserin, u. ihr Lehrer, d. Märt. CHRYSOGONOS, u. mit ihnen Märtt. THEODOTA, EUODIAS, EUTYCHIANOS u.a., die unter Diokletian d. Martyrium erlitten. Märt. ZOILOS.
23 (5. Januar) - Vorfest d. Geburt d. Herrn. Hll. zehn Märtt. v. Kreta: THEODULOS, SATURNIOS, EUPOROS, GELASIOS, EUNIKIAN, ZOTIKOS, POMPEIUS, AGATHOPOS, BASILIDES u.EUARISTOS. Hl. PAUL, Bischof v. Neo-Caesarea. Hl. NIPHONT, Bischof v. Zypern. Hl. NAUM, Erleuchter d. Bulgaren. Hl.Mönch NIPHONT. Hl. THEOKTISTOS, Erzbischof v. Novgorod. Hl. DAVID v. Etschmiadzin in Armenien. Märt. SKINOS. Geistl. Neo-Märt. Priester IOANN u. NIKOLAJ (1918).
24 (6. Januar) - Vorabend der Geburt des Herrn. Märt. EUGENIA, Nonne v. Rom u. ihr Vater d. Märt. PHILIPP sowie PROTOS, HYACINTHOS, BASILIA u. CLAUDIA. Hl. Mönch NIKOLAUS v. Bulgarien. Hl. Mönch ANTIOCHOS v. Palästina. Hl. VITIMIONOS v. Skit. Hl. Mönch APHRODISIOS v. Palästina. Neo-Märt. ACHMED d. Kalligraph (od. Architekt) v. Konstantinopel. Märt. ARCHAIKOS. Geistl. Neo-Märt. INNOKENTIJ (1928).
25 (7. Januar) - GEBURT UNSERES HERRN UND GOTTES UND RETTERS JESUS CHRISTUS IM FLEISCHE. Anbetung d.Weisen: MELCHIOR, CASPAR U. BALTHASAR. Gedenken der Schafhirten in Bethlehem. Martyrium d. Mönches JONAS u. d. 50 Mönche u. 65 Laien mit ihm Kloster d. Hl. Tryphon v. Pe¡cenga durch die Schweden 1590.
26 (8. Januar) - Zweiter Tag d. Festes d. Geburt d. Herrn. Synaxis der Allerheiligsten Gottesgebärerin (Hebr. 2,11-18; Mt. 2,13-23). Märt. EUTHYMIOS, Bischof v. Sardia. Hl. EVARISTOS v. Studion-Kloster. Hl. Mönch KONSTANTIN d. Russe in Konstantinopel.
27 (9. Januar) - Dritter Tag d. Festes d. Geburt d. Herrn. Hl. Erstmärt. u. Archidiakon STEPHAN. Hl. Bekenner THEODOR Graptos, Bruder d. Hl. Theophanes, d. Hymnographen. Hl. THEODOR, Erzbischof v. Konstantinopel. Hl. Mönch LUKAS v. Tryglia. Geistl. Neo-Märt. TICHON (Nikanorov), Bischof v. Vorone¡z u. mit ihm 160 Priester (1919).
28 (10. Januar) - Nachfest d. Geburt d. Herrn. 20.000 Märtt. v. Nikomedia, darunter: GLYKERIOS, ZENO, THEOPHILOS, DOROTHEOS,MARDONIOS, MIGDONIOS, INDES, GORGONIOS, PETER, EUTHYMIOS u.d. Jungfrauen AGAPE, DOMNA, THEOPHILA. Apostel NIKANOR d. Diakon. Hl. Mönch IGNATIOS v. Lomsk (Vologda). Hl. SIMON d. Myronspender v. Simono-Petras-Kloster (Berg Athos). Hl. BABYLAS v. Tarsus in Kilikien. Märt. SECUNDUS.
29 (11. Januar) - Nachfest d. Geburt d. Herrn. 14.000 unschuldige Kinder, die von Herodes in Bethlehemgetötet wurden. Hl.MARKELLOS, Abt d. Klosters d. Nie-Schlafenden. Hl. Bekenner THADDÄUS v. Studion-Kloster. Hl. BENJAMIN, Mönch ind Ägypten. Hl. ATHENODOROS, Schüler d. Hl. Pachomios d. Gr. Hl. GEORG v. Nikomedia. Hl.MARK d. Totengräber v. Kiever Höhlenkloster. Hll. THEOPHILOS u. JOHANNES v. Kiever Höhlenkloster. Hl. THEOPHILOS v. Luga u. Omu¡c. Gedenken aller orthodoxen Christen, die durch Hunger, Durst, Schwert oder Kälte umkamen.
30 (12. Januar) - Nachfest d. Geburt d. Herrn. Jungfr.-Märt. ANYSIA in Thessaloniki. Märt. PHILOTHEROS v. Nikomedia u. mit ihm sechs Soldaten. Hl. Nonne THEODORA v. Konstantinopel. Apostel TIMON d. Diakon. Märt. ZOTIKOS, Beschützer d. Waisen. Märtt. MAGISTRIANUS, PAULINUS, UMBRIUS, VERUS, SEVERUS, KALLISTRATOS, FLORENTIUS, ARIANUS, ANTHIMOS, UBRICIUS, ISIDOR, EUCULOS, SAMPSON, STUDIOS u. THESPESIOS, die unter Julian Apostata das Martyrium erlitten. Neo-Märt. GIDION v. Berg Athos. Erhebung d. Gebeine d. Hl. DANIEL v. Perejaslavl’. Hl. Archimandrit LEO.
31 (13. Januar) - Festabschluß d. Geburt des Herrn. Hl. NonneMELANIA d. Jüngere v. Rom. Hl. Mönch GELASIOS v. Palästina. Hl. Mönch GAIOS. Zehn Jungfr.-Märtt. v. Nikomedia. Märt. VUSIRIS, GAUDENTIUS u. NEMO.