• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

Predigten 2011

20.November - 23. Sonntag nach Pfingsten.

22.Oktober - Semestereröffnungsgottesdienst

Das Institut für orthodoxe Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität beginnt das Semester stets mit einem besonderen Eröffnungsgottesdienst in einem der orthodoxen Gotteshäuser Münchens. Dieses Semester wurde mit einem Gottesdienst in unserer Kathedralkirche eröffnet. Wie gewohnt, hielt einer der Studenten die Predigt. In diesem Semester war dies der Novize unseres Klosters des Hl. Hiob von Pocaev, der Lektor Johannes (Bandmann).

16.Oktober - 18. Sonntag nach Pfingsten.

18.September - 14. Sonntag nach Pfingsten.

21.August - 10. Sonntag nach Pfingsten - Nachfest Verklärung unseres Herrn Jesus Christus.

17.Juli - 5. Sonntag nach Pfingsten - Hll. Kaiserliche Neumärtyrer (Archimandrit Andrej Cilerdzic)

19.Juni - 1. Sonntag nach Pfingsten - Aller Heiligen.

15. Mai - 4. Sonntag nach Ostern - Sonntag des Gelähmten

Christus ist auferstanden! - Er ist wahrhaftig auferstanden!

Am Sonntag, dem 15.05.2011 stand der Liturgie in deutscher Sprache in der Hl.-Nikolaus-Kapelle Archimandrit Andrej Cilerdzic vor. Wie er in seinem Grußwort am Ende der Liturgie erwähnt, ist er der Sohn eines bekannten serbischen Erzpriesters in Deutschland. Zur Zeit ist er am Institut für orthodoxe Theologie in München tätig.

Hier können Sie auch  seine Predigt zum Sonntag des Gelähmten (4. Sonntag nach Ostern) hören bzw. herunterladen. 

10. April - 5. Sonntag der Großen Fastenzeit - Hl. Maria von Ägypten.

20. März - 2. Sonntag der Großen Fastenzeit - Gedenken d. Hl. Gregor Palamas.

Am 2. Sonntag der Gr. Fastenzeit feiert die Kirche das Gedenken des hl. Gregorios Palamas, der im 14. Jh die Gottesschau im Gebet der Stille (Hesychia) als Erfahrung der "wahren Herrlichkeit" (orthe doxa) gegen einen intellektualisierten Gottesbegriff verteidigte. Die Erscheinungen Gottes in Seiner Herrlichkeit (Theophanien) werden im Alten und im Neuen Testament beschrieben. Das göttliche, ungeschaffene Licht, in dem Christus auf dem Berg Tabor erstrahlte (Verklärung), ist die personale Offenbarung des dreieinigen Gottes. In ihm ist das Heil und die Heiligung des Menschen.

22. Februar - Die Vorfastenzeit, Sonntag des verlorenen Sohnes.

23. Januar - Sonntag nach Theophanie

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland



@copyright 2008-2019, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München