• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

Spenden

Teilnahme am Leben der Kirche durch eine aktive Unterstützung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das kirchliche Leben aktiv zu unterstützen durch einmalige oder regelmäßige Spenden (sei es über Einzugsermächtigung bzw. Dauerauftrag, oder persönlich am Kerzenstand in der Kirche):
1) Monatliche Mitgliederbeiträge (Gemeinde)
2) Fonds für die Unterstützung der Priester
3) Kirchenbau (regelmäßige und projektgebundene)
4) Sakramente: Taufe, Trauung (Hochzeit, Krönung, Eheschießung), Ölsalbung (Krankensalbung)
5) Beerdigung, Totengedenken (40 Tage) bzw. Panichida (3., 9., 40. Tag)
6) Bittgottesdienst (Moleben), Moleben für Kranke, Reisende, Lernende (Examen)
7) Dankgottesdienst (Dankmoleben)
8) Anfragen wegen persönlicher Anliegen

Die Spenden sind freiwillig:

Postbank München
BLZ 700 100 80
Konto 72851805
SWIFT-/BIC-Code : PBNKDEFF
IBAN : DE94 7001 0080 0072 8518 05
Russische Orthodoxe Kirche

- Sie können bei Ihrer Bank selbst einen DAUERAUFTRAG erteilen, oder
- das ausgefüllte Formular EINZUGSERMÄCHTIGUNG am Kerzenstand abgeben.
- Es gibt auch die Möglichkeit, im elektronischen Formular "regelmäßige Spende" (Einzugsermächtigung) eine ZWECKBESTIMMUNG anzugeben.
- Auch für einmalige Spenden sind wir sehr dankbar. Hierfür sollten Sie im elektronischen Formular "einmalige Spende" (Einzugsermächtigung) eine ZWECKBESTIMMUNG angeben.

Eine Spendenquittung kann auf Anfrage – auch per E-Mail - zugesandt werden. Wichtig: Bitte den Namen, die Adresse, und die Telefonnummer (für evtl. Rückfragen) eintragen.

 

Über das Gedenken in der Kirche

Das kirchliche Gedenken (ob am Kelch Christi bei der Liturgie, oder im Totengedenken [Panichida] oder beim Bittgottesdienst [Moleben] setzt unbedingt voraus, dass der Betreffende die orthodoxe Taufe erhalten hat. Das allgemein-kirchliche Gedenken setzt also voraus, dass derjenige, dessen gedacht wird, tatsächlich orthodox war. Der Taufname entspricht dem Namen des Heiligen zu dessen Ehren der Betreffende getauft wurde, der also von der Taufe an der Schutzpatron dieser Person ist und all derer, die diesen Namen tragen.

 

Fürbitten in der Kirche bestellen

Zum rechten Verständnis: Gottesdienste in absentio sind die Ausnahme – normalerweise nimmt derjenige, der den Gottesdienst bestellt, an dem Gottesdienst (Moleben, Panichida etc.) persönlich teil.

Es gibt Menschen, die zwar die Kirche aus verschiedenen Gründen nur gelegentlich persönlich besuchen können, aber doch um die Fürbitte in der Kirche besorgt sind. Sie können hier Bittgottesdienste (Moleben) bzw. das Totengedenken (Panichida) oder das regelmäßige Gedenken vor dem Kelch Christi (Proskomedie) bestellen.

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anliegen, nennen Sie die Taufnamen der orthodoxen Christen, derer gedacht werden soll. Bitte beachten Sie, dass unterschieden werden muss zwischen Menschen, die orthodox getauft wurden und denjenigen, die die orthodoxe Taufe nicht erhalten haben. Alles, was Sie nicht in unserem Formular unterbringen konnten, tragen Sie bitte im Feld “Ihre Anmerkungen“ ein.

 

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland



@copyright 2008-2019, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München